Das Dorf 2018-03-28T22:24:44+00:00

Das Dorf

Wer ins Familienquartier Magdalena zieht, erhält mehr als eine schöne Aussicht auf den Talkessel und die Berge. In unmittelbarer Gehdistanz bietet Rickenbach alles für ein erfülltes Dorfleben.

Rickenbach Dorf

Die Überbauung Magdalena liegt auf einem leicht abfallenden Plateau eingangs Rickenbach. Das ermöglicht eine terrassierte Anordnung der einzelnen Gebäude. Dank der horizontal und vertikal versetzten Aufstellung der sieben Wohnhäuser profitieren möglichst viele vom einmaligen Ausblick an dieser Lage.

Sicherer Schulweg

Die vorteilhafte Lage des neuen Familienquartiers Magdalena bringt aber nicht nur einen schönen Ausblick mit sich, sondern auch rundherum alles, was das Dorfleben spannend macht. Im Umkreis von 150 Metern befinden sich zwei Bushaltestellen, ein Bäckerladen, Sportanlagen, ein Biohof mit Direktverkauf und das Primarschulhaus Mythen. Letzteres bietet neben familienunterstützenden Tagesstrukturen sogar ein Hallenschwimmbad. Der Weg dorthin führt mitten durch das benachbarte Quartier – ohne queren einer Strasse.

Gleich oberhalb der Überbauung und nur ein kurzer Fussmarsch entfernt liegt der Tschütschiwald mit seiner Einsiedelei, Feuerstellen und dem für Kinder konzipierten Ameisiwäg. Hier beginnt auch das gut ausgebaute Wanderwegnetz, das sich rund um und bis auf die Mythen erstreckt.

Stimmiges Ensemble

Auf der anderen Seite der Rickenbachstrasse liegt die 1681 erbaute Kapelle «Sankt Magdalena». Seit jeher bildet sie zusammen mit der gleichnamigen Gaststätte den Eingang zum Dorf Rickenbach. Mit der bewussten Rückversetzung der Wohnhäuser von der Strasse weg und dem Neubau des Restaurants wird dieses historische Ensemble noch mehr gestärkt.